Vorteile polnischer Mitarbeiter

2019/08/30
Vorteile polnischer Mitarbeiter

Geeignete Mitarbeiter zu finden, ist für kleine und mittelständische Unternehmen oftmals ein Problem. Ohne Personalabteilungen mit mehreren Mitarbeitern und ohne spezifische Qualifikationen im Bereich der Personalrekrutierung fällt die Suche nach Arbeitern schwer. Eine Alternative sind Zeitarbeitsfirmen wie die CPC Group oder Mitarbeiter aus dem Ausland, beispielsweise aus Polen. Und: Polnische Arbeiter geben Ihrem Unternehmen eine Menge Vorteile. Wie zeigen Ihnen, wie Sie profitieren können.

Die CPC Group unterstützt Sie bei der Suche nach polnischen Arbeitskräften, wie zum Beispiel:

  • Polnische Elektriker
  • Polnische Produktionsmitarbeiter
  • Leiharbeiter Polen

Polnische Mitarbeiter? Das mag dem einen oder anderen Unternehmenschef in Deutschland etwas fremd vorkommen. Denn eigentlich setzen Verantwortliche lieber auf Angestellte mit hervorragenden Deutschkenntnissen und der berühmt-berüchtigten deutschen Mentalität.

Trotzdem sollten Sie als Unternehmer sich auch auf anderen Märkten für Arbeitnehmer anschauen. Polnische Arbeiter bieten nämlich Chancen, die so vielleicht nicht jeder Deutsche mitbringt.

Sie wollen als Unternehmen polnische Arbeiter finden oder Arbeitnehmer aus Polen in Deutschland einstellen?

Es gibt einige gute Zeitarbeitsfirmen Berlin, an die sich für Ihre externe Personalbeschaffung wenden können. Wenn Sie einen Handwerker aus Polen oder polnische Bauarbeiter suchen und die polnische Sprache nicht beherrschen, kann sich dies als durchaus schwierig gestalten. Auch eine Personalvermittlung Osteuropa kann Ihnen bei der Erreichung Ihrer Ziele helfen.

Aber nur CPC Consulting ist Ihr zuverlässiger Spezialist für Ihre Personalbeschaffung aus Polen.

Weniger Gehalt für polnische Arbeiter? Die Zeiten wandeln sich

Zunächst einmal sei der für viele Unternehmer wohl wichtigste Faktor erwähnt: der Kostenfaktor. Das Gerücht, dass polnische Arbeiter viel günstiger seien als deutsche, hält sich seit Jahrzehnten. Und das aus einem guten Grund, denn polnische Angestellte erhalten im Durchschnitt wirklich einen geringeren Lohn als ihre deutschen Kollegen. Jedoch war dieser Abstand vor einigen Jahren noch deutlich größer als aktuell. Da Arbeiter aus Polen ähnlich gute Arbeit – oder teils sogar bessere Arbeit – abliefern können und ebenfalls qualifiziert sind, haben sich die Gehälter gerechterweise immer mehr angeglichen.

Dass im Durchschnitt der deutsche Arbeitnehmer trotzdem einen Tick mehr verdient, hat vor allem mit den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten für deutsche Arbeiter und polnische Arbeiter zu tun: Während ein Deutscher das ganze Jahr auch in Deutschland verbringt, reist ein Pole in seinem Urlaub – oder nach Ende seines Arbeitsvertrages – meist in sein Heimatland. Dort sind die Lebenshaltungskosten deutlich geringer als in Deutschland. Der Mindestlohn ist beispielsweise in Deutschland ungefähr vier Mal so hoch wie in Polen.

Dadurch stellen polnische Arbeitnehmer häufig nicht ganz so hohe Forderungen wie ähnlich qualifizierte deutsche Angestellte. Außerdem sind Polen oftmals schlicht froh, schnell einen Job gefunden zu haben. Denn beileibe nicht jeder Chef setzt auf ausländische Mitarbeiter, die eventuell vorhandene Sprachbarriere schreckt einige Unternehmer ab.

Sie fragen sich: „Was kostet ein Leiharbeiter pro Monat“? Kontaktieren Sie uns für einen unverbindlichen Beratungstermin oder stellen Sie eine Angebotsanfrage!

Sprachbarriere? Oftmals kein Problem für Arbeiter aus Polen

Stichwort Sprachbarriere: Klar können die meisten kein perfektes Deutsch sprechen. Allerdings versuchen gerade Polen, die regelmäßig in Deutschland arbeiten, sich Grundkenntnisse anzueignen. Dies ist sicherlich nicht einfach, gerade weil Polnisch als slawische Sprache dem Deutschen nicht wirklich ähnlich ist. Doch das Bemühen ist den meisten polnischen Arbeitnehmern nicht abzusprechen. Polen gelten als offenes Volk, und polnische Arbeiter als lustig und da ist die Sprachbarriere nur ein geringes Problem.

Dazu kommt, dass in vielen Berufen gar keine ausgeprägten Sprachkenntnisse von Nöten sind. Osteuropäische Arbeiter sind ohnehin meist in pflegerischen, handwerklichen oder reinigungstechnischen Berufen tätig.

Bei vielen Deutschen sind solche Berufe nicht sonderlich beliebt. Hier ist ein perfektes Deutsch-Niveau zwar manchmal von Vorteil, jedoch im Alltag sicherlich nicht zwingend erforderlich. Ein wenig Basiswissen reichen im Normalfall. Und deutsche Kollegen können die polnischen Mitarbeiter „an die Hand nehmen“ und eventuell auftretende Probleme schnell klären.

Fachkräftemangel beheben: Polnische Arbeiter können helfen

Für die Ausübung mancher Berufe ist eine bestimmte Ausbildung Pflicht. Qualifizierte Fachkräfte sind also gefragt; und da in Deutschland die Situation angespannt ist, könnten polnische Arbeitnehmer die ideale Lösung darstellen. Die Abschlüsse für Ausbildungen und Studiengänge werden in Deutschland normalerweise anerkannt, manchmal muss dafür noch eine zusätzliche Prüfung absolviert werden.

Das Ausbildungsniveau in Polen ist dabei hoch. Zwischen deutschen und polnischen Arbeitgebern ist daher laut der „Zeit“ und anderer Medien in den vergangenen Jahren ein wahrer Wettstreit um Fachkräfte entstanden. Es lässt sich also festhalten: Polnische Arbeiter sind genauso gesucht wie deutsche, dank guter Qualifizierung und der hier genannten Vorteile.

Ein weiterer Pluspunkt für Mitarbeiter aus Polen: Flexibilität

Sie sind noch nicht zu 100 Prozent überzeugt, dass polnische Angestellte auch für Ihr Unternehmen eine Alternative darstellen können? Dann lassen Sie es uns mit einem letzten Argument versuchen: Polnische Arbeiter sind sehr flexibel, und das nicht nur, was die Anzahl der verschiedenen Berufe angeht, die Polen in Deutschland ausüben können. Polen sind gerne als Saisonarbeiter oder Hilfskräfte tätig, da sie danach in ihr Heimatland zurückkehren können, ohne an langfristigere Arbeitsverträge gebunden zu sein.

Dank der Arbeitnehmerfreizügigkeit in der Europäischen Union (seit 2011 für Polen gültig) können polnische Staatsbürger sich so lange in Deutschland zur Arbeit aufhalten, wie sie möchten. Das erleichtert sowohl den Polen selbst als auch Ihnen als Unternehmer das Leben. Flexible Arbeitnehmer sind nämlich gefragt, und polnische Helfer können die ideale Lösung bringen.

Sie möchten gerne einen polnischen Mitarbeiter einstellen? Gerne erläutern wir Ihnen auch persönlich den Unterschied zwischen Zeitarbeit und Direkteinstellung. Kontaktieren Sie uns gerne!