Instrumente der Personalbeschaffung aus Polen: Unsere Tipps

2019/09/15
Instrumente der Personalbeschaffung aus Polen: Unsere Tipps

Gerade in handwerklichen Berufen ist in Deutschland der Fachkräftemangel immer stärker spürbar.

Auf der anderen Seite befinden sich in Osteuropa viele gute Fachkräfte, die mit einer Personalbeschaffung aus Osteuropa verfügbar gemacht werden können.

Insbesondere im handwerklichen Bereich oder etwa im Bereich Elektrik sind polnische Arbeiter ihren deutschen Kollegen um Längen voraus.

Wenn Sie sich für eine Personalbeschaffung aus Polen interessieren, bieten sich Ihnen folgende Möglichkeiten:

Die Gründe, weshalb Sie sich für eine professionelle Personalbeschaffung aus Polen entscheiden sollten, liegen auf der Hand: Sie können sich vollständig auf ihr Unternehmen konzentrieren, während Personalberatungsunternehmen- und Zeitarbeitsfirmen wie CPC Consulting sich auf das konzentrieren, was sie am besten können: Fachpersonal aus Polen für Ihr Unternehmen bereitstellen.

Tipp Nr. 1: Vertrauen Sie einem Experten

Klar, Sie können Ihre Personalsuche in Polen auch völlig selbst in die Hand nehmen. Aber nur ein spezialisierter Personaldienstleister aus Polen wie CPC Consulting kennt den Markt vor Ort, beherrscht die Sprache (in unserem Fall Polnisch) und weiß nicht nur sehr genau, wo die passenden Kandidaten zu finden sind, sondern auch, wie man sie anspricht.

Nicht nur das Sourcing geeigneter Kandidaten aus Polen, sondern auch das Interesse der Kandidaten an Ihrem Unternehmen zu wecken ist eine wahre Kunst, kombiniert mit spezifischer Fachkenntnisse sowie langjähriger Erfahrung.

Schließlich ist es ja bekannt, dass der Erfolg eines Unternehmens auf den Mitarbeitern basiert. Überlassen Sie den Erfolg Ihres Unternehmens nicht dem Zufall…

>> Auch interessant: 10 Dinge, die Sie über polnische Arbeiter wissen sollten

Tipp Nr. 2: Eine durchdachte Stellenbeschreibung ist das A und O für den Erfolg Ihres Projektes!

Hand aufs Herz – Wer kennt es nicht: Man hat eine Stellenanzeige geschaltet, um polnische Mitarbeiter zu finden und was ist das Resultat? Entweder ist der Bewerberrücklauf gleich Null oder man wird nur so von polnischen Bewerbern überflutet, jedoch mit einem Haken: Unter dieser Vielzahl an Bewerbern befindet sich nicht ein einziger geeignet Kandidat.

An dieser Stelle sollte man einen Schritt zurückgehen und die Stellenanzeige sowie das gesuchte Profil nochmal genauer unter die Lupe nehmen.

Eine professionelle Personalberatung Polen oder ein Headhunter für polnisches Personal beherrscht sein Handwerk bestens und wird, basierend auf Ihren Angaben, eine passende Stellenanzeige in mehreren Sprachen veröffentlichen, die passgenau auf Ihre Bedürfnisse passt.

Daher sollten Sie verstärkt auf das Briefing zu Beginn des Projektes achten. Nur so gewinnen Sie Zeit in Ihrer Personalsuche Polen und können sicher sein, dass diese ein Erfolg wird.

Tipp Nr. 3: Organisation der Bewerbungsgespräche

Auch die Organisation der Bewerbungsgespräche mit Ihren zukünftigen polnischen Mitarbeitern sollten Sie nicht zu sehr auf die leichte Schulter nehmen. Schnell ist mal ein Termin falsch eingetragen oder es treten logistische Schwierigkeiten auf. Fragen, die Sie sich stellen sollten:

  • Wie kommt Ihr Kandidat aus Polen zu Ihrem Unternehmen? Übernimmt Ihr Unternehmen die Kosten für die Anfahrt zum Bewerbungsgespräch?
  • Möchten Sie lieber ein Gespräch per Videokonferenz vorziehen?
  • Gibt es jemanden in Ihrem Unternehmen, der auch Polnisch spricht?

Ein professioneller Personaldienstleister Polen wie CPC Consulting übernimmt all diese Dinge für Sie und sorgt für einen reibungslosen Ablauf – von der Erstellung der Stellenanzeige bis zum…. Onboarding!

Sie benötigen Hilfe bei Ihrer Personalbeschaffung Polen? Fordern Sie noch heute ein Angebot von CPC Consulting an.