Ziele der externen Personalbeschaffung – Alles, was Sie wissen müssen!

2019/09/15
Ziele der externen Personalbeschaffung - Alles, was Sie wissen müssen!

Die externe Personalbeschaffung ist ein Managementtool aus der Personalabteilung, auf die nicht wenige Unternehmen, Gründer oder HR-Manager zurückzugreifen.

Kein Wunder, denn die externe Personalbeschaffung bietet viele Vorteile und kommt vollen Terminkalendern gerade zu Recht. Allerdings bietet die externe Personalbeschaffung auch einige Nachteile – wir von CPC Consulting klären Sie auf.

Außerdem sollte man eine klare Linie zwischen der externen Personalbeschaffung und der internen Personalbeschaffung ziehen. Natürlich versuchen viele Unternehmen, ihre vakante Stelle zunächst intern zu besetzten (interne Personalbeschaffung). Oftmals funktioniert dies aber schlecht – nicht zuletzt auch aus unternehmenspolitischen Gründen. Der richtige Ausweg: eine externe Personalbeschaffung durch einen erfahrenen Personaldienstleister.

Die externe Personalbeschaffung: Aktiv oder Passiv?

In der externen Personalbeschaffung gibt es zwei verschiedene Herangehensweisen: Die aktive sowie die passive Suche. Wie Sie sich bestimmt bereits denken können, besteht die aktive externe Personalbeschaffung darin, geeignete Kandidaten gezielt und diskret anzusprechen, um ihnen die vakante Stellen zu präsentieren. Bei der passiven Suche verlässt man sich voll und ganz auf eine veröffentlichte Stellenanzeige und wartet ab, bis sich Bewerber melden – oder eben auch nicht.

Viele Unternehmen, und vielleicht erkennen Sie sich darin wieder, sehen die Kosten für eine Personalbeschaffung aus Polen als sehr hoch an und sparen an der falschen Stelle, nämlich beim Personalberater, veröffentlichen selbst eine Stellenanzeige und warten oftmals vergeblich auf Rückmeldung von Bewerbern.

Besonders kritisch ist diese Herangehensweise bei strategisch wichtigen oder bei zeitkritischen vakanten Stellen. Immer mehr Unternehmen greifen also auf eine aktive externe Personalbeschaffung zurück – um dem passiven Warten aus dem Weg zu gehen und sein Glück selbst in die Hand zu nehmen.

Allerdings sollte man eine aktive Personalbeschaffung nicht improvisieren. Bei einer aktiven Personalbeschaffung müssen einige Punkte beachtet werden. Wenn Sie sich für Ihre aktive Personalbeschaffung auf einen erfahrenen Personaldienstleister Polen wie CPC verlassen, profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Der Personaldienstleister oder Headhunter verfügt über eine hohe Basis an Kontakten sowie eine Lebenslaufdatenbank, auf die er/sie zurückgreifen kann
  • Sie profitieren von mehrjähriger Branchenerfahrung und einer beispielhaften Souveränität, wenn es um die Direktansprache geeigneter Bewerber geht
  • Ein Rundum Sorglos Paket: Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren, während sich Ihr Personaldienstleister um die Besetzung Ihrer Stellen kümmert

Um die externe Personalbeschaffung noch weiter voranzutreiben, sollten Sie als Arbeitgeber außerdem an Ihrer Arbeitgebermarke bzw. Ihrem Employer Branding arbeiten. Ein Personaldienstleister oder Headhunter der beste der Welt sein: Wenn Ihr Unternehmen für die identifizierten und angesprochenen Kandidaten unattraktiv ist, verschlechtert dies die Chancen auf eine Erfolgreiche Personalsuche Polen.

>> Auch interessant: 10 Dinge, die Sie über polnische Arbeiter wissen sollten

Arbeitnehmerüberlassung Polen: Eine Art der externen Personalbeschaffung

All dies erscheint Ihnen zu viel Aufwand zu sein, denn Sie suchen gezielt nach polnischem Personal für eine begrenzte Zeit, so bald wie möglich, denn Sie haben es eilig?

Dann kann eine Arbeitnehmerüberlassung aus Polen oder eine Arbeitsvermittlung Polen eine Lösung für Sie sein! CPC Consulting steht Ihnen zur Seite, um Sie in Bezug auf Ihre geplante externe Personalbeschaffung aus Polen ausführlich zu beraten –  Kontaktieren Sie uns!