Externe Mitarbeiter auf Zeit: Wie Sie davon profitieren

2019/09/15
Externe Mitarbeiter auf Zeit: Wie Sie davon profitieren

Schaut man sich das Wirtschaftswachstum Deutschlands an, scheinen die Aussichten kaum rosig. Der Protektionismus wichtiger Handelspartner sowie eine schwächelnde Autoproduktion sind wichtige Faktoren, die das Bruttoinlandsprodukt in die Tiefe schnellen lassen. Gerade in Zeiten wie diesen greifen viele Unternehmen auf externe Arbeitskräfte in Form von Zeitarbeit Polen zurück. Wir erklären Ihnen, welche Vorteile damit einhergehen.

>> Auch interessant: 10 Dinge, die Sie über polnische Arbeiter wissen sollten

Flexible Mitarbeiter für Ihr Unternehmen

Hierbei handelt es sich um den wohl wichtigsten Faktor, wenn es um externe Personalbeschaffung geht. Gerade wenn Sie ein bestimmtes Projekt starten, das es innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zu erledigen gilt, können Sie gezielt auf polnische Zeitarbeiter zurückgreifen, die Sie lediglich so lange wie es tatsächlich notwendig ist, unterstützen.

Vielleicht beginnt aber auch gerade die Urlaubssaison und Ihre Arbeitskräfte stehen Ihnen nicht wie gewöhnlich zur Verfügung. Auch hier können externe Mitarbeiter eine gute Lösung sein.  Vor allen Dingen kleinere Firmen haben nicht selten damit zu kämpfen, dass Mitarbeiter aufgrund von Krankheitsfällen ausfallen. Polnische Leiharbeiter können hier Abhilfe schaffen, sodass sich der Arbeitsalltag wie gewohnt fortsetzen lässt.

Aber auch wenn das genaue Gegenteil der Fall ist und Sie die Mitarbeiter, die bereits angestellt sind, nicht ausreichend beschäftigen können, ist es hilfreich, auf vorübergehende Arbeitskräfte zurückzugreifen. Somit gehören Massenentlassungen der Vergangenheit ein, was dem gesamten Unternehmen Geld einsparen kann, da Sie sich nicht mit Konsequenzen wie Abstandszahlungen beschäftigen müssen.

Erst testen, dann einstellen

Ein weiterer Vorteil der Zeitarbeit kommt gerade dann zum Vorschein, wenn Sie auf der Suche nach festem Personal sind. Durch die vorübergehende Beschäftigung haben Sie die Möglichkeit, die Fähigkeiten Ihrer Hilfskräfte auf die Probe zu stellen und so den Grundstein für ein Beschäftigungsverhältnis zu legen. Somit können Sie ganz einfach herausfinden, ob die Einstellung und Fähigkeiten des Arbeiters zu Ihrem Unternehmen passen – ist das der Fall, können Sie möglicherwiese schon bald von neuen, kompetenten Arbeitskräften profitieren.

>> Auch interessant: Rechtliches für polnisches Personal

Bloß ein geringer Aufwand

Wer Mitarbeiter sucht, ist sich der damit einhergehenden Arbeit bewusst. Bewerbungen wollen durchgelesen, Vorstellungsgespräche geführt werden. Nicht immer haben Sie als Unternehmer die Zeit dafür. Bei der Zeitarbeit sind Sie komplett von diesen Aufgaben befreit. Stattdessen übernimmt CPC Consulting für Sie die Personalsuche und vermittelt Ihnen letztendlich die besten Arbeitskräfte. Hierdurch lässt sich nicht nur enorm viel Zeit, sondern auch oft Kosten einsparen.

>> Lesen Sie auch: Sie wollen polnische Arbeiter einstellen? Das müssen Sie beachten!

Die Vermeidung von Risiken

Nicht selten kommt es vor, dass sich bei festen Mitarbeitern erst nach der Probezeit gewisse Defizite entdecken lassen, die das Arbeitsverhältnis negativ beeinflussen. Jetzt geht es darum, sich mit der Kündigung auseinander zu setzen, nur um am Ende in einen Rechtsstreit zu geraten.

Gerade hier besteht ein enormer Vorteil in der Zeitarbeit. Sind Sie nicht mit der ausgeführten Arbeit des Beschäftigten zufrieden, müssen Sie lediglich dem Zeitarbeitsunternehmen Bescheid sagen – dieses stellt Ihnen, wenn notwendig, schnellen Ersatz zur Verfügung. Schließlich besteht der Vertrag nicht zwischen Ihnen und dem Arbeitnehmer, sondern mit der Zeitarbeitsfirma.

>> Sie benötigen qualifiziertes polnisches Personal? Fordern Sie Ihr Angebot von CPC Consulting ein!